Seite drucken

Hochschulzertifikatskurs SoSe 2017

Dozentin / Dozent für Integrationskurse und akademische/r Expertin / Experte für Deutsch als Fremdsprache / Deutsch als Zweitsprache (DaF/DaZ)

Inhalt

Integration zu ermöglichen, setzt neben dem allseitigen gesellschaftlichen Verständnis und Engagement auch professionelle Hilfe bzw. kompetente Unterstützung voraus.
Die Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd bietet daher einen Hochschulzertifikatskurs an, der Menschen wissenschaftlich fundiert und anwendungsorientiert qualifiziert, die sich für Integration einsetzen und sich als Dozent/in für Integrationskurse engagieren möchten.
Der Hochschulzertifikatskurs ist vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) anerkannt und berechtigt Sie, einen Antrag auf Anerkennung als Dozent/in für Integrationskurse mit DaF/DaZ zu stellen und diese Kurse durchführen zu können bzw. zu dürfen.

A13917961_photo_jpg_l_clipdealer.de

Aufbau

Der Hochschulzertifikatskurs
• richtet sich an Personen mit einem ersten akademischen Abschluss
• ist berufsbegleitend studierbar
• dauert 6 Monate
• beläuft sich auf 30 ECTS Punkte (damit u.a. auf weiterführende Studiengänge anrechenbare Studienleistungen)
• enthält einen Start-Präsenztag (Samstag) und sechs Präsenzwochenenden (jeweils Freitag / Samstag)
• enthält an Lernaufgaben orientierte Selbststudien- und Online-Phasen, wobei eine Umsetzung der Lernaufgaben im beruflichen Kontext möglich und erwünscht ist
• startet am 20.05.2017

Der Hochschulzertifikatskurs ist folgendermaßen aufgebaut (Änderungen vorbehalten):

 

Modul 1    Grundlagen Integration und DaZ    (6 CP)
20.05. – 25.06.2017

Ablauf

  • Seminar Start-Präsenz (Sa) 20.05.2017 von 9 bis 16 Uhr 
  • Onlinebasiertes Selbststudium
  • Online-Modulprüfung: Onlinetest

 

Modul 2   Interkulturalität und Landeskunde    (6 CP)
26.06. – 30.07.2017

Ablauf

  • Onlinebasiertes Selbststudium mit Lernaufgabe 1
  • Seminar Präsenz (Fr/Sa) Fr 30.06.2017 von 14 bis 21 Uhr und Sa 01.07.2017 von 9 bis 17 Uhr
  • Onlinebasiertes Selbststudium mit Lernaufgabe 2
  • Modulprüfung: Ergebnis Lernaufgabe 2

 

Modul 3    Alphabetisierung   (6 CP)
04.09. – 01.10.2017

IAblauf

  • Onlinebasiertes Selbststudium mit Lernaufgabe 1
  • Seminar Präsenz (Fr/Sa) Fr 15.09.2017 von 14 bis 21 Uhr und Sa 16.09.2017 von 9 bis 17 Uhr
  • Onlinebasiertes Selbststudium mit Lernaufgabe 2
  • Modulprüfung: Ergebnis Lernaufgabe 2

 

Modul 4    Deutsch als Fremdsprache    (6 CP)
02.10. – 05.11.2017

Ablauf

  • Onlinebasiertes Selbststudium
  • Seminar Präsenz (Fr/Sa) Fr 13.10.2017 von 15 bis 19 Uhr und Sa 14.10.2017 von 9 bis 13 Uhr
  • Onlinebasiertes Selbststudium mit Lernaufgabe 1
  • Seminar Präsenz (Fr/Sa) Fr 20.10.2017 von 15 bis 19 Uhr und Sa 21.10.2017 von 9 bis 13 Uhr
  • Onlinebasiertes Selbststudium mit Lernaufgabe 2
  • Modulprüfung: Ergebnis Lernaufgabe 2
  • An den beiden Präsenzen dieses Moduls wird ein fakultativer Grammatikkurs angeboten (samstags jeweils von 14 bis 18 Uhr).

 

Modul 5    Transfer Integration und Sprachförderung   (6 CP)
06.11. – 03.12.2017

Ablauf

  • Onlinebasiertes Selbststudium mit Lernaufgabe 1
  • Seminar Präsenz (Fr/Sa) Fr 17.11.2017 von 15 bis 19 Uhr und Sa 18.11.2017 von 9 bis 13 Uhr
  • Onlinebasiertes Selbststudium mit Lernaufgabe 2
  • Seminar Präsenz (Fr/Sa) Fr 01.12.2017 von 15 bis 19 Uhr und Sa 02.12.2017 von 9 bis 13 Uhr
  • Abschlussprüfung (schriftliche Hausarbeit) im Anschluss an Modul 5
    Schlssel zur Integration

Kosten

Die Gebühr für den Hochschulzertifikatskurs beträgt 1.800 €. Bislang wurde der Kurs für erfolgreiche Absolvent/innen vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg mit 1000 € gefördert. Zum aktuellen Zeitpunkt ist unklar, ob diese Förderung auch weiterhin besteht. Im Falle der Weiterförderung reduziert sich die Kursgebühr
für die Teilnehmer/innen, und es erfolgt eine entsprechende Rückerstattung bei erfolgreichem Abschluss. Zudem kann beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine (teilweise) Beitragsrückerstattung beantragt werden. Voraussetzung ist hier, dass vor Kursbeginn der Antrag auf Zulassung als Integrationslehrkraft gestellt wurde und der Bescheid vorliegt.
Für arbeitssuchende Akademiker/innen besteht die Möglichkeit einer Bezuschussung durch die Agentur für Arbeit. Sprechen Sie uns hierzu gerne an.

Weitere Informationen

Nehmen Sie bei Fragen gerne persönlich Kontakt mit uns auf:

Inhaltlich:
Prof. Dr. Nazli Hodaie
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
Abteilung Deutsch mit Sprecherziehung
E-Mail: nazli.hodaie@ph-gmuend.de

Organisatorisch:
Katja Schiefele M.A.
Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
IWH – Institut für Weiterbildung und Hochschuldidaktik
Tel. 07171 / 983-473
E-Mail: weiterbildung@ph-gmuend.de

Zum Flyer geht es hier.

Gefördert vom

Unbenannt

 

 

 

 

 

Anerkannt vom

Bamf

 

 

 

 

 

 

 

Anmeldung

bis spätestens 30.04.2017 mit folgenden Angaben und Nachweis über den akademischen Abschluss:

  • Name / Vorname
  • Akademischer Abschluss
  • Straße / Hausnummer
  • PLZ / Ort
  • Telefon
  • E-Mail

E-Mail:  weiterbildung@ph-gmuend.de
Fax:       07171 / 983-212

oder Post:

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd
IWH –  Institut für Weiterbildung und Hochschuldidaktik
Oberbettringer  Str. 200
73525 Schwäbisch Gmünd

Ansprechpartnerin: Katja Schiefele

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://weiterbildung-ph-gmuend.de/?page_id=2210