Seite drucken

Von „alten” und „neuen” Hexen – „Die kleine Hexe“, „Hexe Lilli“ und weitere Literaturverfilmungen im Deutschunterricht der Klassen 3 bis 6

Inhalt

Medienbildung ist eines von fünf Leitprinzipien der neuen baden-württembergischen Bildungspläne. Damit sind nicht nur die so genannten ‚neuen‘ Medien gemeint; gerade der Film bietet im Deutschunterricht diesbezüglich vielfältige Chancen. Die Fortbildung wird sich mit folgenden Leitfragen auseinandersetzen:

• Woran erkenne ich geeignete Filme für meinen Unterricht?
• Wie bette ich Literaturverfilmungen in die Lesekultur meiner Klasse ein?
• Was sind kognitiv aktivierende, kompetenz- und kreativitätsfördernde Methoden im Umgang mit Filmen?

 

Veranstaltungsleitung

Prof. Dr. Claudia Vorst
Dr. Henriette Hoppe
Dr. Eva-Maria Dichtl M.A.

Termin

Donnerstag, 22. Februar 2018, 16.00 − 19.30 Uhr,
Raum H 1.11 (Bilderbuchwerkstatt BUFO, Hörsaalgebäude, 1. Stock)

 Weitere Informationen

Zum Flyer

Anmeldung

bis zum 15. Februar 2018 an

email_wb

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://weiterbildung-ph-gmuend.de/?page_id=2427